Gooding

Gooding

Gutes tun – einfach, bequem und kostenlos

Unterstütze unseren Verein und unsere Zeitung durch Deine Einkäufe. Ganz ohne Mehrkosten.

121001_gooding__Logo-02 Kopie 2Gute Ideen sind einfach und doch genial. Das trifft auf das junge Internetportal Gooding.de zu (www.gooding.de). Es sammelt Provisionen bei Online-Shops ein und gibt diese Gelder an gemeinnützige Vereine weiter.

Das Internetportal Gooding ist ein Netzwerk für gemeinnützige Organisationen und Vereine. Diesem Internetportal haben sich annähernd 1.000 Online-Shops angeschlossen. Dazu zählen sowohl führende Portale wie Amazon, Deutsche Bahn, Ebay, Expedia, Otto, Saturn oder Zalando, als auch kleinere Online-Shops wie Deichmann oder Lieferando.
Wird nun auf einem dieser Portale etwas eingekauft bzw. bestellt, kann der Kunde bestimmen, an welchen gemeinnützigen Verein – der bei Gooding.de gemeldet ist – eine Provision ausgezahlt wird. Provisionen sind im Online-Handel gängige Praxis. Doch anstatt sie an Vermittler auszuzahlen, werden sie bei der Onlineplattform Gooding.de an gemeinnützige Vereine ausgeschüttet. Der Clou: Der Käufer zahlt dafür keinen einzigen Cent mehr, als wenn er das Produkt nicht über Gooding.de kauft! Der Berliner Behindertenverband e.V., der Herausgeber der Berliner Behindertenzeitung, ist einer der gemeinnützigen Vereine, die sich erfolgreich bei Gooding.de registriert haben.
Somit kann jeder Kunde, der etwas im Internet kauft – sei es eine Bahnkarte, Bekleidung, Computer, Flugtickets, Reisen, Tiernahrung, Wein oder neue Winterschuhe – dazu beitragen, dass der Berliner Behindertenverband eine kleine Spende erhält.

Gooding-Garantie KopieTestphase beendet

„Bevor wir Gooding empfehlen wollten, haben wir das Angebot ersteinmal selbst sechs Wochen lang auf Herz und Nieren geprüft“, erzählt Dominik Peter, der Vorsitzende des Berliner Behindertenverbandes. „Schließlich wollten wir nur etwas empfehlen, das hundertprozentig funktioniert.“
Am wichtigsten war dem Berliner Behindertenverband aber der Datenschutz. „Schließlich soll die Anonymität der Leser, Vereinsmitglieder und Förderer oder Freunde gewahrt bleiben“, wie Dominik Peter erklärt. „Ich kann versichern, dass der BBV keinerlei Informationen erhält, wer etwas im Internet kauft oder gar, was er gekauft hat. Wir erfahren nur, welcher Online-Shop uns eine Spende zukommen lässt. Das hat uns schlussendlich von Gooding.de überzeugt“.

So funktioniert Gooding.de

Um mit Einkäufen im Internet den Berliner Behindertenverband zu unterstützen, gibt es zwei Varianten. Beide stellen wir hier kurz vor. Bei beiden Varianten ist die Anonymität des Käufers gewährleistet und beide Varianten sind mit keinerlei Mehrkosten für den Käufer verbunden. Denn Gooding.de leitet die sonst übliche Händler-Provision an den Verband weiter.

 

 

LogoWussten Sie, dass der Berliner Behindertenverband nunmehr einen eigenen Shop hat?

Wenn Sie über diesen Ihre Online-Einkäufe tätigen, unterstützen Sie damit den Berliner Behindertenverband. Sie zahlen für ihre Einkäufe keinen Cent mehr und wir erhalten eine kleine Prämie. In diesem Shop finden Sie über 1.000 Online-Händler, wie etwa Amazon, Ebay, Expedia oder Zalando. Zum Shop kommen Sie, in dem Sie auf folgenden Link klicken:

https://einkaufen.gooding.de/berliner-behindertenverband-26617

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!